Make your own free website on Tripod.com

Biographie

Biographie
Bibliographie
Gedichte
Prosa
Stücke
Anderes
Links


Markus Manfred Jung

Geboren am 5. 10. 1954 in Zell im Wiesental, aufgewachsen in Lörrach, wohnhaft in Wehr, Südbaden. Studium von Germanistik, skandinavistik, Philosophie und Sport in Freiburg im Breisgau und Oslo, Norwegen. Gymnasiallehrer und Schriftsteller. Verheiratet, drei Kinder.
Schreibt Gedichte, Satiren, Glossen, Geschichten und Theaterstücke in alemannischer Mundart und Hochdeutsch. Mitglied des VS, im IDI (Internationales Dialektinstitut, Innsbruck) und im Literatur-Forum Südwest, Freiburg. Mitorganisator der Mund-Art Literatur-Werkstatt
Schopfheim. Mitbegründer und Lektor des Drey Verlags, Gutach. Ebenso Lektor im Gyldendal Verlag, Oslo. Einige Auszeichnungen und Preise. Zuletzt 1. Förderpreis beim Internationalen
Lyrikwettbewerb von Meran/Italien, 1998; Werkstipendium der Kulturdepartements Basel-Stadt und Basel-Landschaft, Schweiz, 1999; Gedicht des Monats der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, Leipzig, 1999. Gedichte von ihm wurden übersetzt ins Norwegische,
Rumänische, Französische, Italienische und in die romagnolische Mundart.
Image of mannifoto02.gif
Image of mannifoto01.gif






In der Lyrik geht es M. M. Jung vor allem darum, das eigene und eigenartige
Sprachinstrument Mund-Art in einer zeitgemäßen Weise zum Klingen zu bringen.
In der Prosa gelingt es dem Autor, durch kaum merkliche Überzeichnung des Alltags
menschliche Unzulänglichkeit bloßzustellen, eingefahrene Lebensgewohn-heiten in Frage zu
stellen.  


Zurück zur Hauptseite


http://www.gosplash.com/
<BGSOUND src="moon.mid" LOOP=INFINITE>